Suche

Sprachauswahl

sv-se fr-fr en-gb de-de
angle-left abgesagt: Porno, Sexting und Co. - Kinder vorbereiten und begleiten
abgesagt: Porno, Sexting und Co. - Kinder vorbereiten und begleiten

Diese Veranstaltung ist leider aufgrund der Coronavirus-Situation abgesagt.

 

Kinder und Jugendliche kommen immer früher mit Pornografie in Kontakt, erleben Sexting-Missbrauch oder sexuelle Anmache durch Fremde im Netz.

Dieser Workshop richtet sich an Eltern, die ihre Primarschulkinder aufklären, stärken und schützen wollen. Es werden gemeinsam konkrete Ideen für den Erziehungsalltag erarbeitet. Wann und wie beginne ich ein Gespräch? Reicht es, vor Gefahren zu warnen? Wie unterstütze ich eine positive sexuelle Entwicklung im Smartphone-
Zeitalter?

Organisation: Amt für Gesundheit Kanton Zug, Kinder- und Jugendgesundheit.

Anmeldung unter gesund@zg.ch
(max. 20 Teilnehmende)

Teilnahmekosten: Fr. 15.00 pro Person