Zum Inhalt springen

Suche

Konto

Sprachauswahl

Reservierungen sind gebührenpflichtig!
b02a62ad-15a3-4905-9795-966253054227
Archipel : Roman
Archipel : Roman
Autor/-in: Mahlke, Inger-Maria
Erscheinungsjahr: 2018
Medienklasse: Buch
Genre: Hörbuch MP3-CD
Kategorie: Belletristik
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-498-04224-0
Anmerkungen:
29.30
uw
Deutscher Buchpreis 2018
1
Zielgruppe: Erwachsene
Zusätzliche Informationen: 429 S.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
Loading...
Verfügbar: 1
Anzahl der Reservierungen: 0
Beschreibung:
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2018: "Es ist der 9. Juli 2015, vierzehn Uhr und zwei, drei kleinliche Minuten. In La Laguna, der alten Hauptstadt des Archipels, beträgt die Lufttemperatur 29,1 Grad. Der Himmel ist klar, wolkenlos und so hellblau, dass er auch weiß sein könnte". Damit fängt es an. Und mit Rosa, die zurückkehrt auf die Insel und in das heruntergewirtschaftete Haus der vormals einflussreichen Bernadottes. Rosa sucht. Was, weiß sie nicht genau. Doch für eine Weile sieht es so aus, als könnte sie es im Asilo, dem Altenheim von La Laguna, finden. Ausgerechnet dort, wo Julio noch mit über neunzig Jahren den Posten des Pförtners innehat. Julio war Kurier im Bürgerkrieg, war Gefangener der Faschisten, er floh und kam wieder, und heute hütet er die letzte Lebenspforte der Alten von der Insel. Julio ist Rosas Großvater. Von der mütterlichen Seite. Einer, der Privilegien nur als die der anderen kennt. Inger-Maria Mahlke ist in nur wenigen Jahren zu einer der renommiertesten deutschen Schriftstellerinnen avanciert und hat sich mit jedem ihrer Bücher thematisch und formal weiter vorgewagt. In "Archipel" führt sie rückwärts durch ein Jahrhundert voller Umbrüche und Verwerfungen, großer Erwartungen und kleiner Siege. Es ist Julios Jahrhundert, das der Bautes und Bernadottes, der Wieses, der Moores und González' - Familiennamen aus ganz Europa. Aber da sind auch die, die keine Namen haben: Die Frau etwa, die für alle nur 'die Katze' war: unverheiratete Mutter, Köchin, Tomatenpackerin - und irgendwann verschwunden. Denn manchmal bestimmen Willkür, Laune, Zufall oder schlicht: mitreißende Erzählkunst über das, was geht, und das, was kommt. Ein großer europäischer Roman von der Peripherie des Kontinents: der Insel des ewigen Frühlings, Teneriffa

Verfügbarkeit

Loading...
Rezensionen Schreiben Sie die erste Rezension für diesen Titel

Weitere Titel dieses Autors

Ähnliche Titel

68bb85dd-3488-48b5-9fa4-2dab3ab746c4
d0e1d23f-1bb0-40ac-a783-f5299e140062
0362c1d7-7553-4f56-8e3b-197def6074df
803d9fb6-db78-4be1-8f35-4df5e2de3130
f5780e87-55a8-4330-a9d6-dcc758d1f710
16838d8a-ab01-4d02-93a2-d97415a3e351
da950909-2911-4570-8810-f301ea5f6373
4498255d-00f0-464a-b99a-141c7e698c40
7a95daef-3d12-45ac-9b51-87987f6fff59
43f455ed-cd8a-4f09-bffc-75bb1fa46393
19cfa781-7a4f-443b-97b4-662ea4d0d19e
87451460-9926-423a-8fed-f259d2528866
9dc8e2c9-1480-4db9-bafc-fc737cb8b9e7
8b6b0db4-be00-45a8-beab-14021a754edf
fb85615d-0e19-4428-a999-6559c9caf25d
26c2a443-5fac-4b3d-9fda-f419c5f7f9d4
cd0c63b5-4a64-4692-a459-006af1aca1d1
fd23daf4-900c-4334-9bb1-3a441d5d6acc