Rechercher

Sélecteur de langues

Film über die Zuger Dokumentation

Film über die Zuger Dokumentation

Ein neuer Kurzfilm zeigt die Besonderheiten der in der Schweiz einmaligen Dokumentation.

Der neue Kurzfilm «Zuger Dokumentation - ein Gedächtnis für die Zukunft» des Zuger Regisseurs Remo Hegglin präsentiert die Zuger Dokumentation. Im Herbst 2020 wurden die 4600 Themendossiers und über drei Millionen Medienartikel von doku-zug in die Bibliothek Zug integriert. Die umfangreiche zeitgeschichtliche Dokumentation ergänzt neu die Zuger Sammlung der Bibliothek Zug und wird mit Fokus auf Zuger Themen weitergeführt.

Der zehnminütige Film ist ein Zeitdokument, entstand im Sommer 2021 und zeigt die Besonderheiten der in der Schweiz einmaligen Dokumentation. Der Film hat die Entstehung und das Weiterleben der Dokumentation zum Inhalt und zeigt, welchen konkreten Nutzen die Kundinnen und Kunden der Bibliothek Zug haben.

Der Film wurde von der Bibliothek Zug in Auftrag gegeben und konnte durch die finanzielle Unterstützung der Stiftung Doku-Zug realisiert und von der Vater & Söhne GmbH umgesetzt werden.