Willkommen auf der Website der Zug Bibliothek



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Lesung mit Olga Grjasnowa: "Gott ist nicht schüchtern"

Olga Grjasnowa stellt ihren Roman "Gott ist nicht schüchtern" vor.

Datum/Zeit: 21. Feb. 2018, 19:30 Uhr

Ort: Bibliothek Zug, Freihandbibliothek im Erdgeschoss, St.-Oswalds-Gasse 21, 6300 Zug

Organisator: Literarische Gesellschaft Zug, Museum Burg Zug und Bibliothek Zug

Eintritt: CHF 10.- (keine Ermässigung)

«Hier kommt die Welt zu Ihnen, wie sie noch nie zu Ihnen gekommen ist.»
Elmar Krekeler, DIE WELT

Als die Revolution in Syrien ausbricht, ändert sich Amals und Hammoudis Leben von einem Tag auf den anderen. Die beiden privilegierten jungen Menschen – eine Schauspielerin und ein Arzt – verlieren alles und müssen um ihr Überleben kämpfen. Olga Grjasnowas aufwühlender Roman «Gott ist nicht schüchtern» erinnert uns daran, dass es nicht nur diese eine Welt vor unserer Haustür gibt.

In gewohnt klarer und schnörkelloser Sprache macht uns die Autorin die Ereignisse in Syrien besser begreifbar.

Olga Grjasnowa (geboren 1984 in Baku, Aserbaidschan) wurde mit ihrem Debütroman «Der Russe ist einer, der Birken liebt» bekannt. Die Autorin lebt in Berlin.
Lesung mit Olga Grjasnowa
Copyright René Fietzek

Dokument Flyer_20180118_Olga-Grjasnowa_web.pdf (pdf, 82.0 kB)


Datum der Neuigkeit 12. Feb. 2018