Willkommen auf der Website der Zug Bibliothek



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Buchvernissage: Lost in Tugium. Auf der Suche nach einer Stadt

29. Juni 2018
18.00 Uhr Führung / 19.30 Uhr Buchvernissage

Ort:
Bibliothek Zug, Erdgeschoss
St.-Oswalds-Gasse 21
6300 Zug
Organisator:
Stelle für Kultur der Stadt Zug


Was macht eine Stadt lebenswert? Wie können die Bevölkerung, Architektur und Kunst dazu beitragen, das öffentliche Leben vielseitiger zu gestalten? Textbeiträge und Fotografien verfolgen in "Lost in Tugium. Auf der Suche nach einer Stadt" diese Fragen und begleiten dabei die Stadt Zug auf ihrer Suche nach einer urbanen Identität.

Wir möchten Sie herzlich zur Buchvernissage am 29. Juni 2018 in der Bibliothek Zug einladen.

  • 18 Uhr Stadtrundgang mit der Historikerin Mercedes Lämmler »100 Jahre Zug auf Fotografien«, Treffpunkt vor der Bibliothek Zug (St.-Oswalds-Gasse 21)
  • 19.30 Uhr Buchvernissage "Lost in Tugium. Auf der Suche nach einer Stadt"

Begrüssung & Buchpräsentation:
Dolfi Müller, Stadtpräsident
Jacqueline Falk, Leiterin Fachstelle Kultur
Julia Stieglmeier, Salis Verlag

Anschliessend Podium moderiert von Judith Solt, mit Tim Krohn, Maria Greco, Andreas Grosz, Anna Graber, Judith Stadlin, Michael van Orsouw und weiteren Autorinnen und Autoren des Buches

"Lost in Tugium. Auf der Suche nach einer Stadt":
Mit Textbeiträgen von Judith Stadlin, Michael van Orsouw, Max Huwyler, Andreas Grosz, Therese Marty, Monika Wegmann, Tim Krohn, Monica Amgwerd, Dino Sabanovic, Rémy Frick, Maria Greco, Dolfi Müller, Falco Meyer, Katja Zuniga-Tognis, Pius Knüsel, Jacqueline Falk, Anna Graber, Antonia Bisig, Karen Geyer, Benedikt Rigling, Judith Solt, Michael Sutter, Mercedes Lämmler, Constanze A. Petrow, Patrick Cotti, Beat Aeberhard, Christian Schnieper, Rosemarie Müller, Benedikt Loderer und Axel Simon


Lost in Tugium

Dokument